Big Brother 11

Es ist wieder mal soweit BigBrother 11 steckt in den Vorbereitungen und soll ab Mai auf Sendung gehen. Lassen wir uns überraschen, aber ich würde es begrüßen wenn einige Abänderungen vorgenommen werden würden. Mal eine kleine Zusammenstellung , was anders in der 11. Staffel laufen müßte : - keine Nomiabsprachen - keine Bewohner, die schon durch alle möglichen Talkshows und Trashformate gerutscht sind - keine Pornodarsteller - keine Exbewohner - ein neuer Hauspsychologe, Uli ist nach seinen parteiischen Manipulationen nicht mehr tragbar - weniger Langeweile, an der Stelle mehr Matches bzw. Challenges aufleben lassen - eine sachkundige Moderation, Moderator sollte wissen von was er spricht (meine Favoritten wären ja Dirk Bach und sonya Zietlow) - ein Notar, der die Staffel begleitet - mehr Hintergrundinformationen und Transparenz für die Zuschauer - deutliches Einschränken der Außenkontakte der Bewohner - ein klares Regelwerk, dass dem Zuschauer zur Kenntnis gegeben wird - klare Regeln, wie mit Verfehlungen umgegangen wird Insgesamt wäre es wünschenswert, wenn es gelingen würde, sich von dem Schmuddel und Pornoimage lösen zu können. Das Gesamtniveau hat Reserven ohne Ende, es wäre gut, wenn der Gesamtdurchschnitt beim IQ mal wieder aus dem Bereich der geistig Benachteiligten rausrücken würde. Fazit, eine ehrliche, durchschaubare Show mit tatsächlich brauchbaren Bewohnern !!!!

7.2.11 11:18, kommentieren

Werbung


Brisantes Derby: BVB-Lust gegen Schalker Angst

Morgen ist es soweit. Dortmund - Lust gegen Frust, Euphorie gegen Angst: Die Stimmung vor dem 137. Revierderby zwischen dem souveränen Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund und dem Rivalen FC Schalke 04 könnte unterschiedlicher nicht sein.

3.2.11 14:58, kommentieren

Kebo-News geht online!

3.2.11 14:44, kommentieren